2017

Während einige ihr Frühstück auf dem nahegelegenen Markt in Kratie in Form von Nudelsuppe oder Jackfruit zu sich nahmen, saßen andere beim zuckersüßen Kaffee unseren Hotels zusammen und tauschten Tipps über die kommende Tagesetappe aus: sollte es die schnelle Asphaltstrecke sein oder lieber die Route auf rotem Schotter? Mit Wasser, Bier und frischen Mangos bewaffnet ging es los Richtung Mondolkiri. Weiterlesen
Am Vormittag  trafen sich alle Teams im buntesten Tempel Kambodschas Phnom Hanchey. Dort wurden die Autos und die Teams für unsere Reise gesegnet. Weiterlesen
Allrader abholen, Fährüberfahrten, Dschungel- und Schlammpisten,erste Panne, das alles erlebten wir auf unserer ersten Etappe nach Kampong Cham. Weiterlesen
Heute früh starteten wir zur "Phnom Penh Cyclo Challenge" Mit 40 Cyclos ging es durch die Stadt. Weiterlesen
Wir sind nach langem Flug müde aber happy in Phnom Penh angekommen. Morgen geht es um 8.00 Uhr früh mit landestypischen Verkehrsmittel zur Stadtbesichtigung. Weiterlesen
07. Mai / Start Kambodscha Challenge 2017
Morgen gehts los... Prag -Wien - Bangkok - Phnom Penh, dort gibt es die Allrader und dann ab auf die Pisten Kambodschas 3 Wochen 3000 km... Weiterlesen
04. April / Rallyecamp 2017
Vom 05.-07.Mai. findet traditionell unser Rallyecamp in Ostrov/ Tisa(CZ) auf dem Camping pod Cisarem, in der schönen böhmischen Schweiz statt. Weiterlesen
29. März / Projekte
Menschen helfen, denen es nicht so gut geht wie uns. Das war und ist ein wichtiges Anliegen der Rallye Dresden-Dakar-Banjul. Weiterlesen
29. März / Party im Blue Kitchen
Montag Abend wurde gefeiert. Die DBO hatte zur Welcomeparty geladen. Und natürlich sind alle der Einladung gefolgt. Weiterlesen
28. März / Fußballspiel
Es ist Samstag Spät am Nachmittag irgendwo in Sanyang. Auf einem Fußballfeld - als solches kaum erkennbar - trudeln langsam die Protagonisten des zu erwartenden Fußballspiels ein. Weiterlesen
26. März / Versteigerung
Knapp 50 Rallyefahrzeuge sind unter den Hammer gekommen, unter den Auktionshammer. Der Auktionator hat sein Bestes gegeben sie dabei nicht zu zerstören. Und das amtliche Endergebnis lautet: 99340,00 Euro (4.967.000 Dalasi)! Das beste Ergebnis aller bisherigen Rallyes! +++Update+++ Weiterlesen
Wir haben es tatsächlich geschafft. Wir sind in The GAMBIA. ++++update++++Bilder online++++ Weiterlesen
Rallyeboliden und Rallyepiloten gleichermaßen genossen den heutigen letzten Ruhetag bevor der Endspurt beginnt. Weiterlesen
Noch ein Rippenriemen. Noch eine Hinterachse. Noch eine Grenze. Noch ein Länderpunkt. Weiterlesen
Nach den stürmischen Tagen im Sand fern jeglicher Zivilisation finden wir uns mitten im Getümmel der bevölkerungsreichsten Stadt Mauretaniens wieder. Weiterlesen
Auf nach Nouakchott, dem „Platz der Winde“. Weiterlesen
Nachdem wir den über Nacht angehäuften Sand abgeschüttelt hatten begann Tag Zwei unserer Saharasanderfahrung. Weiterlesen
Abends als Homo Sapiens ins Bett gegangen und Früh als Sanddüne aufgewacht. Ob im Blech - oder Stoffzelt, der Sand wurde vom Wind durch jede noch so kleine Ritze ins Innere geweht. Weiterlesen
Wir sind wieder in der Zivilisation. Wir sind wieder Online. Wir sind in Nouakchott. Wir sind zurück aus dem größten Sandkasten der Welt, wo wir jede Menge Spaß hatten. Sonne gab es leider nicht sehr viel, dafür umso mehr Wind. Und vor allem Sand. Sand in jeder Ritze und Sand in jeder Pore. Sand in der Luft und Sand auf dem Boden (natürlich). Überall Sand... +++++update+++++ Weiterlesen