November 2013

Die letzten Tage vergingen wie im Flug und jetzt sitzen die meisten im Flieger. Wir haben gefeiert. Wir haben verschiedene von der DBO unterstützte Projekte besichtigt. Wir waren im Meer schwimmen. Wir haben am Strand geschlafen. Wir haben uns an der Wall of Fame verewigt. Wir haben neue Freunde gefunden. Und wir nehmen Abschied!

Weiterlesen

01. Dezember / Versteigerung
36 Rallyeboliden machten sich heute Morgen in ihrem Sonntagskleidchen auf den Weg zur Auktion. Ihre Piloten voller Erwartung, hatten gestern oder sogar noch heute Morgen alles geschruppt und auf Hochglanz poliert. Manch eine Träne floss, denn jetzt haben ihre liebgewonnenen Rallyeboliden den Besitzer gewechselt und beginnen ihr zweites Leben in Gambia. Amtliches Endergebnis: 3.778.000 Dalasis!

Weiterlesen

Reifen, Blech und Pannen! Was für eine letzte Etappe! Aber…alle sind gesund und (nicht mehr ganz so) munter am Ziel unserer Reise angekommen! Es ist 23:00 Uhr, wir sitzen im Blue Kitchen und essen Spaghetti und trinken kühles JulBrew und alle sind glücklich! +++++Bericht komplett online mit fast allen Bildern++++++

Weiterlesen

27. November / Ruhetag in St.Louis
Wiedermal Ruhetag, diesmal in St.Louis im Senegal.Wiedermal... +++++++Best of aus dem Sandkasten Teil zwei+++++++

Weiterlesen

Zwei Etappen, zwei Grenzen und eine Fährfahrt entfernt vom Ziel unserer Reise machten wir uns heute früh auf den Weg.

Weiterlesen

25. November / Ruhetag in Nouackchott
Ruhetag in Nouackchott. Für die einen mit dem Rauschen des Atlantik im Ohr gemütlich am Strand. Für die anderen in der senegalesischen Botschaft, beim Warten davor mit den Geräuschen der Stadt im Ohr. ++++++++Best of der Wüstenbilder erster Teil++++++++

Weiterlesen

Das letzte Mal pure Wüstenluft geschnuppert (vermischt mit salziger Atlantikluft). Das letzte Mal Saharasand unter den Rädern. Das letzte Mal am Strand lang gedüst. Das letzte Mal eingesandet.(?)

Weiterlesen

Was für ein Tag! Einsandungen, Unterbodenbleche, noch mehr Einsandungen, diverse Stoßstangen und ein Kühler. Und dazwischen sind wir auch ein wenig gefahren.

Weiterlesen

Dünensport, letzte Meter auf Asphalt, erste Meter im Gelände, im Sand stecken geblieben, Reifen, Auspuffanlage, Stoßdämpfer…

Weiterlesen

Alle sind an der letzten Tankstelle angekommen. Gleich geht´s die letzten 100 km zur Grenze. Aus- und Einreise... ------Fortsetzung online------

Weiterlesen

19. November / Ruhetag in Dakhla
Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die Wüste.

Weiterlesen

18. November / 9.Etappe: Laayoune - Dakhla
Rechts das Meer und links die Wüste und in der Mitte eine Strasse und darauf wir. Vor uns immer der Horizont und irgendwann sind wir in der südlichsten Stadt Marokkos - Dakhla.

Weiterlesen

Es wird immer wärmer, immer trockener und das Land immer flacher. Wir sind in der Sahara. - Fortsetzung ist da

Weiterlesen

Eine Blechlawine wälzt sich über den Atlas und die Geschichte von einem Chrysler Voyager, der auszog Afrika zu “erfahren”.

Weiterlesen

15. November / Ruhetag in Marrakech
Ruhetag in Marrakech. Ausschlafen, relaxen, die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, dann ein bisschen Sightseeing und abends lecker Essen auf dem Djemaa el Fna. Auf alle Fälle keinen Meter fahren und nichts anstrengendes tun…

Weiterlesen

14. November / 6.Etappe: Briech - Marrakech
37 Rallyeteams machten heute Marokkos Strassen unsicher. Los ging es in Briech und jetzt, ca. 500 km später, geht der Tag in Marrakech zu Ende.

Weiterlesen

13. November / Fährüberfahrt
Es wird ernst! Auf geht's nach Afrika!

Weiterlesen

Wir wollten dem Sommer hinterherfahren - jetzt haben wir ihn eingeholt! Gebraucht haben wir dafür ca, 3000 Kilometer, hauptsächlich Autobahn.

Weiterlesen

11. November / 3.Etappe: Nimes - Valencia
Stürmische, spannende aber ereignisarme 750 Kilometer liegen heute hinter uns.

Weiterlesen

10. November / 2.Etappe: Mulhouse - Nimes
Ein Tag in Frankreich: Alte und neue Benzinpumpen, alte und neue Gesichter, Krankheitsfälle und jede Menge Regen.

Weiterlesen

Tschüß Deutschland - Bonsoir France! Ein Schuß, ein Japaner mit zwei Rädern und eine kleine `Gute- Nacht-Geschichte` vom Golf und…

Weiterlesen

Heute war es wieder etwas bunter am Königsufer. Die gesamte Rallye-Elite hatte sich versammelt… aktuelle, zukünftige und ehemalige Rallyepiloten, Freunde, Bekannte, Kinder, Hunde, Mütter und Väter, Omas und Opas, Onkel und Tanten… alle waren erschienen um die 16te Rallye Dresden-Dakar-Banjul zu zelebrieren.

Weiterlesen

Aber bevor es wirklich richtig losgeht gibts am Freitag erst mal den obligatorischen Fototermin in Dresden an der Elbe vor der schönsten Kulisse Deutschlands! Um 14:00 Uhr stehen alle in Reih und Glied und Lächeln in die Kamera!

Weiterlesen