November 2016

15. Dezember / Projektbesichtigungen
Wir wollten Spaß haben. Den hatten wir. Wir wollten Menschen helfen. Das tun wir.

Weiterlesen

14. Dezember / Party im Bluekitchen
Wer arbeitet darf auch feiern. Das haben wir am Montag ausgiebig getan. Im „Bluekitchen“ dem Restaurant der Dresden-Banjul-Organisation (DBO) fand dieses Ereignis statt.

Weiterlesen

14. Dezember / Fussballspiel in Sanyang
Wir haben Fußball gespielt. Es ist schon ein paar Tage her. Wir haben nicht gewonnen. Aber verloren haben wir auch nicht.

Weiterlesen

11. Dezember / Versteigerung
Mit Spannung erwartet - die Versteigerung der Rallyeboliden. Nun ist sie Geschichte. Unsere Fahrzeuge haben die stolze Summe von 3.300.000 Dalasi erbracht. Das sind 66.000 Euro (laut aktuell. Wechselkurs) ++++upgrade++++

Weiterlesen

08. Dezember / 16.Etappe: St louis - Banjul
Willkommen in The Gambia. Willkommen an der Smiling Coast of Africa. „No Problem my friend“ - sagt man hier gern. Schauen wir mal...

Weiterlesen

07. Dezember / Restday in St.Louis
Nach einer spannenden vorletzten Etappe sind wir in der alten französischen Kolonialstadt St.Louis im Senegal gestrandet. Ein weiterer Länderpunkt für uns und unsere Rallyeboliden.

Weiterlesen

05. Dezember / Restday Nouackschott
Ruhetag in Nouackschott. Leider nicht für alle. Einige große Reparaturen standen an.

Weiterlesen

Erste Fahrversuche im Sand. Zweimal Briefing. Schweinebenz mit Rallyesound. Querlenker nach der Felsquerung.

Weiterlesen

Wir sind gesund und munter in Nouackschott angekommen. Nach ein paar Tagen Spaß im größten Sandkasten der Welt melden wir uns zurück. Mit vielen neuen Erfahrungen, einer Menge erlebter Abenteuer und ganz viel Sand im Gepäck sind wir zurück in der Zivilisation...

Weiterlesen

Möglicherweise die letzten Lebenszeichen von uns für die nächsten Tage. Wir sind dann mal weg. Weit weg im größten Sandkasten der Welt. Spätestens aus Nouackchott melden wir uns wieder. Wenn der Internet-Gott es will vielleicht auch schon mal etwas eher - Inshalah!

Weiterlesen

29. November / Restday Dakhla
Wieder ein Ruhetag. Diesmal in Dakhla. Der Tag begann heute mal mit einem Briefing und endete wie immer mit ein oder zwei oder drei schöngeistigen Getränken. Dazwischen gab es viel zu tun. Es galt die Rallyeboliden für die Wüste vorzubereiten. Ruhe hatten die wenigsten.

Weiterlesen

28. November / 9.Etappe: Laayoune - Dakhla
Geschafft! Bis Dakhla sind wir gekommen. In Afrika sind wir schon ein paar Tage. Endlich sind wir es aber auch gefühlt - die Sonne lacht und es ist warm! +++++AKTUALISIERT++++

Weiterlesen

Jetzt sind wir geografisch gesehen in der Westsahara und...

Weiterlesen

Einmal über den Atlas. Mit allem was dazu gehört. Sonne, Regen, Schnee, Schlamm, Matsch, Pfützen und reisende Flüsse. Auf die Hälfte hätten wir verzichten können. Aber wir haben es ja so gewollt. Und Spaß hat es gemacht!

Weiterlesen

25. November / Restday in Marrakesch
Marrakesch - ein alter arabischer Dichter nannte sie "die über den Atlas geworfene rote Perle" - zeigt die gesamte Vielfalt des orientalischen Lebens. Und Marrakesch zeigte sich uns heute von seiner schönsten Seite - Sonne satt. Es gibt schlimmere Orte für den ersten Ruhetag der 22igsten Rallye Dresden-Dakar-Banjul.

Weiterlesen

Die Diesel und Rain Challenge hat es heute (buchstäblich) nach Marrakesch gespült.

Weiterlesen

Bis auf die Fähre haben wir es geschafft. Europa gehört erst mal der Vergangenheit an. Unsere Blicke richten sich nun gen Afrika. Voller Spannung harren wir der Abenteuer die uns erwarten und freuen uns auf viele Interessante Begegnungen auf diesem Kontinent.

Weiterlesen

Die letzte Etappe in Europa geht zu Ende. Morgen noch ein paar Meter und dann wechseln wir den Kontinent.

Weiterlesen

21. November / 3.Etappe: Nimes - Valencia
Der bunte Reigen von Kleinst- und Großreparaturen geht weiter.

Weiterlesen

20. November / 2.Etappe: Mulhouse - Nimes
Gute und schlechte Nachrichten. Oder auch "C’est la vie!"

Weiterlesen

Schüsse, Öl und Wasser...

Weiterlesen

18. November / Prolog
Countdown läuft, Auto läuft! Wir aber wollen nicht laufen! Wir wollen fahren! Endlich fahren! Endlich los fahren!

Weiterlesen