// zurück zur Übersicht

RALLYETAGEBUCH - TAG 22,23: Erste Verabschiedungen, Fussball und mehr


Nachdem der Staub der letzten Etappen runtergeschrubbt war, haben wir uns nicht dem Müßiggang hingegeben. Da galt es, Frühflieger gebührend zu verabschieden. Man fährt ja nicht einfach gemeinsam durch die Wüste und lässt liebgewonnene Teams einfach so von dannen ziehen. Na, und irgendwas bleibt ja auch immer. Das können wir gar im Hinblick auf längst vergangene Staffeln bestätigen. Mehrere ehemalige Rallyeboliden wurden gesichtet. Und da rollt dann die Bestätigung vorbei, dass die Wagen auch nach Offroadspaß noch ein langes Autoleben vor sich haben, hier beispielsweise als Taxi weiterdüsen. Wir fahren dafür so langsam runter. Ein Rallyefahrer hält Stillstand ja gar nicht so einfach aus. Nun übermannt uns das afrikanische Lebensgefühl. Und wer immer noch zuviel Power und Adrenalin verspürte, der konnte sich beim traditionellen Fussballspiel austoben. Unklar blieben die Namen der Mannschaften. Waren wohl die Sanyang Kickers gegen die Challenge Allstars. Nach Hälfte 1, in der sich beide Teams nichts schenkten, stand es 2:2. Nach kurzer Verschnaufpause flog noch mehr Staub. Der Endstand ging irgendwie gleich mit in den so geschätzten Wolken voller "Dust" unter. Ein ganz klein wenig Damm-Revival für die Atemwege. Und dazu trommelte die Kapelle munter und ohne Pause. Das eine oder ander eJul Brew wurde schon getrunken. Und dann und wann schauen wir uns um. Sehen blauen Himmel. Palmen, Sonnenschein. Und klopfen uns verdientermaßen auf die Schultern. Da haben wir es also wirklich geschafft. Tausende Kilometer absolviert. Etappe für Etappe zusammen abgehakt. Und nun warten hier in Gambia noch größere Ziele auf uns. Zu diesem Zwecke wurde die Autos geputzt und gewienert. Die Challenge-Chiller haben auch ohne Etappen ein straffes Programm. Aber davon mehr im nächsten Bericht.

 

 

Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 2

Kommentar von Heike+Lothar // 03.03.2013

Schön Bilder von so entspannten Rallyefahrern zu sehen. Ne Werkzeugkiste und noch ein paar kleine Gaben für den Schiri hätten bestimmt zum Sieg geführt. Wir hoffen ihr habt für das große Ziel gute Summen für eure treuen Gefährte erzielt

Kommentar von Frank & Silvi // 03.03.2013

Ganz toll, das MainhattanRacingTeam gesund und munter fast vollzählig beim Spiel dabei

Einen Kommentar schreiben
 
Was ist die Summe aus 4 und 7?