// zurück zur Übersicht

RALLYETAGEBUCH - TAG 25: Besichtigung der Hilfsprojekte, erste Spendenübergaben und After Auction Party



Stellvertretend für die vielen Projekte, die heute in großer Runde angefahren wurden, präsentieren wir Euch Bilder aus einer Schule, der Kobisala in Sanyang. Und wer sich gefragt hatte, was mit dem großen Dachaufbau des ToToMi-Solarmobils geschehen wird, der wurde heute Zeuge, wie die Solarpanels und viel Zubehör dort abgeladen wurden. Dazu auch an dieser Station viele T-Shirts, Spielzeug, Kuscheltiere und vor allem Kugelschreiber und Blöcke. Hier konnte sich heute jeder selbst ein Bild machen, was mit den mitgebrachten Spenden passiert. Und dass die Auktionserlöse bestens angelegt sind. Und zwar dauerhaft. Weil eben auch dauerhaft von der DBO vor Ort betreut und unterstützt. In den kommenden Tagen werden wir auch bei der Armenspeisung, dem DBO-Projekt Feed the people mitfahren. 


Heute abend - bevor immer mehr Rallyefahrer abreisen - stand aber noch ein ganz anderes Ereignis an. Frisch ]geduscht und mit viel Sonnenbräune setzetn wir uns ins Blue Kitchen. After Auction Party war angesagt. Eine Band spielte auf. Party all night long. Und all die Rallyefahrer saßen mal ganz entspannt beisammen. Eine Rede
gab es auch. Dabei las Heinz auch einen Liebesbrief vor für einen besonders tapferen Rallyefahrer, der zuhause sehr vermisst wird. Heiße Liebesschwüre. Cooles Auktionsergebnis. Dazu kaltes Jul Brew. Der Grill in Flammen. Das Buffet schnell gestürmt. Ein Abend, den wir uns verdient haben. Gekrönt von einer Siegehrung noch zudem. Schließlich müssen Überschlag oder Flammen-Racer auch gewürdigt werden.

 

Und es war auch ein Abend an dem wir an alle denken, die bereits den Flieger bestiegen haben. Eine großartige 15te Staffel der Dresden-Dakar-Banjul-Challenge klingt langsam aus. Vielen Dank noch einmal an alle Teams für eine tolle Tour. Danke allen, die immer an uns gedacht haben, mit dem Finger auf der Landkarte und mit dem Tagebuch mitgefahren sind und so bei uns waren. Von hier gibt es noch eine Portion Sonne rübergeschickt. Wir hoffen, nicht von allzu klirrenden Temperaturen empfangen zu werden. An dieser Stelle könnte das Rallyetagebuch enden. Kann aber nicht! Oder? Das kann doch noch nicht alles gewesen sein. Nicht das letzte Wort, nicht der Schlusspunkt. Gehen wir mal davon aus, dass es vielleicht noch ein Extrablatt geben wird. Außerdem wollten wir immer nochmal ein Gruppen-Org-Bild hochladen. Haben wir uns aufgehoben. Erst einmal war uns in all den Tagen natürlich wichtig, dass Ihr Lesefutter über die Staffel findet. Ihr merkt schon, der Schlusspunkt fiele gerade wirklich sehr schwer. Wir finden ganz sicher Gründe, uns noch einmal dieser Tage aus Gambia zu melden. Zu schnell gingen spannende Etappen vorüber und ein Paket von Eindrücken muss noch verarbeitet werden. Also sagen wir erst einmal: Bis bald und beste Grüße aus Gambia!!!!!





Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 6

Kommentar von Schreibär // 04.03.2013

Und bei den vielen Dankeschöns auch nochmal vielen Dank für die Kommentare. :)

Kommentar von taddel _ // 04.03.2013

vielen Dank an den Schreibaer,der sich so viel Muehe gegeben hat waehrend alle anderen sich schon ausruhen konnten von den strapazen der langen etappen.

Kommentar von Schwester Claudia // 05.03.2013

Es war toll, auch aus der Ferne immer mit dabei zu sein. Das macht wirklich Lust aufs Nachahmen!
Super Arbeit, die Ihr unterwegs an den Teilnehmern und vor Allem in Gambia an der dortigern Bevölkerung leistet!!!

Kommentar von Eddy Kühn // 05.03.2013

Danke den Teilnehmer dieser 15. Staffel und ganz besonders dem Schreiber dieses tollen Tagebuchs! Klasse gemacht!

Kommentar von Frank & Silvi // 05.03.2013

Gut zu sehen, wie die Spenden 1:1 den Besitzer wechseln und dankbar angenommen werden. Eine Frage: wieviele Mitfahrer hatte denn die 15. Staffel? Wir wünschen alle ein gesundes Heimkommen!

Kommentar von Irmgard Fleck // 05.03.2013

Vielen Dank dem Schreibaer für die tollen Berichte und die vielen Bilder.
Allen Teams Gratulation zu dieser genialen Leistung. Gute Heimreise allen Beteiligten.

Einen Kommentar schreiben
 
Was ist die Summe aus 3 und 4?