// zurück zur Übersicht

DISCOVERY CHALLENGE Tag Vier

Ein kaputter Sprinter - Riemen und Rolle zerflogen. Die Reparatur war erfolgreich.

Falscher (nicht mehr existenter) Grenzübergang angefahren. Fahrt mit Polizeieskorte zum richtigen Grenzposten.

Ein längerer Grenzaufenthalt wegen fehlender Grüner Versicherungskarte. Aber der Grenzposten kannte einen Versicherungsvertreter.

Ein Team blieb gleich in Kroatien (ebenfalls wegen fehlender Grüner Versicherungskarte).

Auf der gesamten Strecke gab es keinen Schafskäse. Am Abend sollte zusammen gekocht werden und jedes Team musste eine Zutat organisieren (egal wie!).

Die Zufahrt zum Schlafplatz für die folgende Nacht war für ein Wohnmobil zu viel.

Es gab aber auch Badespaß, eine Burgerkundung, wunderschöne Landschaft und kein Internet.

Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 2

Kommentar von DriftMaster81 // 17.09.2017

Keinen Ziegenkäse ? Das war auch ne schwere Aufgabe. Aber großen respekt dafür.

Höchstwahrscheinlich hat die Merkeln das so angeordnet, dass die keinen Ziegenkäse mehr verkaufen dürfen. Die verfolgt eure Rallye wie im letzten Jahr Banjul.

DANKE MERKEL !!

Euch viel Erfolg !!

Kommentar von Bernd // 17.09.2017

Grüße an alle und weiterhin viel Spaß.
Hallo an Thorsten und Silke, ist das neue Heckfenster dicht?
Der Merkeln danke ich zeitigstens nächsten Sonntagabend, wenn sich deren Lefzen wieder um einen Zentimeter vertift haben!

Einen Kommentar schreiben
 
Was ist die Summe aus 4 und 2?