// zurück zur Übersicht

Ruhetag in Nouakchott

Endlich mal ein richtiger Ruhetag. Keine Reparaturen. Nur ein bisschen Ordnung schaffen im Fahrzeug. Wäsche waschen. Lesen. Baden. Die Seele baumeln lassen.

 

Und unbedingt eine Runde durch die Stadt drehen, denn Nouakchott muss man gesehen haben. Jedoch nicht wegen seiner Schönheit oder seinen berühmten Sehenswürdigkeiten. Ersteres muss man schon suchen und liegt im Auge des Betrachters. Und Sehenswürdigkeiten sucht man eher vergebens.

Doch wegen seiner Einzigartigkeit sollte man auf keinen Fall den Besuch der Stadt weglassen.

 

Vor allem aber auch die Möglichkeit endlich mal wieder über W-LAN ins Internet zu schauen lockte die Rallyepiloten nach Nouakchott.

 

Abends konnte man, wie schon die letzten Abende, am Strand den Liedern bei Gitarrenmusik lauschen.

Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 0
Einen Kommentar schreiben
 
Bitte rechnen Sie 2 plus 8.