// zurück zur Übersicht

Ruhetag in Marrakech

Einige konnten es nicht lassen und fuhren trotzdem in der Gegend herum.

Team „Puffendorfer Wildhunde“ (890) reisten zu den Ouzout-Wasserfällen.

Und manche Teams sind ohnehin irgendwo anders in Marokko unterwegs.

Der „Maultaschenexpress“ (873) zum Bsp. sind bei Tazenakht unterwegs, ca. 50 km westlich von Quarzazate.

 

Viele nutzten den Tage aber um etwas zur Ruhe zu kommen und ließen ihr Rallyefahrzeug stehen.

 

Eine kleine Runde durch Marrakech an den Sehenswürdigkeiten vorbei und durch die Souks war jedoch obligatorisch.

 

Und ein bisschen schrauben und basteln musste auch sein.

 

Team 893 musste eine festgehangen Bremse lösen. Der Bremskolben der vorderen rechten Bremse hatte sich verklemmt. Mit etwas „Biegen und Brechen“ wurde dieser gelöst und mit Silikon geschmiert. Jetzt kann wieder gebremst werden.

 

„Die Anderen“ wechselten am Abend nach der Sightseeingtour durch Marrakech mal eben noch schnell ihre hinteren Stoßdämpfer.

Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 2

Kommentar von Team juffure // 17.11.2018

Super Fotos. Eine farbenfreude für die Augen. Danke Peggy!

Kommentar von elke gambia // 18.11.2018

Wow, ganz tolle Fotos von Marrakech !! Peggy, du hast es voll drauf, die schoenen und interessanten Augenblicke mit der Kamera einzufangen.

Einen Kommentar schreiben
 
Bitte addieren Sie 8 und 9.