// zurück zur Übersicht

14.Etappe: Strand - Nouackchott

Heute durften wir dann doch noch auf dem Strand entlangdüsen.

 

 

Links gelber Sand, rechts der blaugrüne Ozean und dazwischen wir.

 

 

Ohne Worte, die Bilder sagen alles!

 

 

Ein bisschen Arbeit gab es davor. Die Rallyefahrzeuge mussten irgendwie, am besten selbständig fahrend, über eine längere sehr sandige Passage.

 

 

Und ein bisschen Arbeit gab es danach. Die Rallyefahrzeuge mussten irgendwie, am besten selbständig fahrend, über eine noch längere und noch sandigere Passage.

 

 

Bei der Strandabfahrt verloren die Boliden reihenweise Heckstoßstangen und andere Plasteteile, die aber im Prinzip den Fahrzeugen nur zu Dekozwecken dienen.

 

 

Der Auspuff vom Chrysler Voyager (Team "Kö11 U5") wurde ebenfalls Opfer der rasanten Strandabfahrt, konnte aber wieder befestigt werden.

 

 

Der Landrover der "Lehmänner" hatte nach der Strandabfahrt jedoch ein größeres Problem.

 

Er musste an den Haken und wurde nach Nouckshott geschleppt. Zylinderkopfdichtung heißt sein Problem (nach einer ersten schnellen Diaknose).

 

Verhandlung auf dem Campingplatz in Nouackchott

 

Bevor es wieder auf die Strasse ging musste wieder Luft auf die Räder.

 

Auf dem Campingplatz in Nouackchott wartete schon unserer mauretanische Schrauber des Vertrauens und noch heute Abend kommt der Landrover in die Werkstatt.

 

Auch vom Nissan ("Team Jost Mainz-Banjul") und dem Volvo (Team "Platz Vier") gibt es Nachrichten. Die beiden sind ebenfalls in der Werkstatt und werden zur Zeit repariert. Hoffen wir das alles zu einem guten Ende kommt!Rechtzeitig!

 

 

PS1: Der Mercedes von "Stuff 4 Africa" musste leider auf die Strandfahrt verzichten. Er musste sich etwas schonen und hatte auch über Leistungsverlust zu klagen. Daher fuhr er auf der Strasse.

 

PS2: Noch eine "lebende" Überraschung wartete in Nouackchott auf uns. Der wegen einer gebrochenen Hand Daheimgebliebene dritte Organisator der Rallye, Holger, empfing uns persönlich. Juhu! Er hatte es zu Hause nicht mehr ausgehalten und sich einfach in den Flieger nach Nouackchott gesetzt.

Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 8

Kommentar von Helmut Horst - Gütersloh // 24.11.2015

Hallo Friedhelm,hallo Harald,
seid Ihr noch dabei? Habe bisher,am Anfang der Tour, nur ganz kurz euer Fahrzeug gesehen und dann nicht mehr!
Schade hätte auch von euch mal etwas gelesen bzw.gesehen.
In Gütersloh warten die Freunde!
Helmut

Kommentar von Stefan Hößler // 24.11.2015

Schon erstaunlich.Die meisten Probleme haben wohl die Offroader von denen man es am wenigsten erwartet hat.Die Brot und Butterautos halten sich dagegen sehr wacker.Zum Glück hat der Trabant kein Kühlwasserproblem LOL.Team Solar for Africa:Mischa du hast dich doch nicht etwa festgefahren?Drück dir die Daumen,das dein Mitsu weiterhin so gut läuft.Grüsse aus der verschneiten kalten Lüneburger Heide.

Kommentar von Christian Gumz // 24.11.2015

Red-Eagle 3 grüßt die Orgas und die Rallye-Fahrer. Wie ich lese, geht's mal wieder ganz schön aufs Material!
Schweißen mit Autobatterie, Trabbi-Motorgeneralüberholung.... Super Stories ☺. Bin schon auf weitere Berichte gespannt.
Genießt die Zeit. Hier ist es dunkel und kalt.
Und immer dran denken: trinken, trinken, trinken!!!
Gumzi

Kommentar von Holger 0459 // 24.11.2015

Hallo Holger,

der Wechsel im Tagebuch vom Kamel zu Dir ist ja fast ein bißchen gemein...aber eine Super Reha-Maßnahme hast Du Dir da ausgesucht...gute Besserung
in Gedanken fähren wir wieder mit
Viele Grüße an alle Frühjahr - 2013 - Mitstreiter

Hier hätten wir abbiegen sollen

Kommentar von Bernd Huhle // 24.11.2015

Das artet ja zur grandiosen Materialschlacht aus! Dagegen war unsere Tour vor einem Jahr eher eine Pauschalreise. Aber wie hat Holger an der Grenze zu Gambia zu mir gesagt: Ihr habt es doch so gewollt!
Genau,Ihr auch!!
Viele Grüße an alle, schön das Holly nun dabei ist, gute Fahrt noch und denkt nicht das es jetzt schon vorbei ist!
Bernd vom Elbhang

Kommentar von paule // 24.11.2015

holly mei libber du hast ja wohl ne vollknäcke hihihihi, dann können wir ja bald aus gambia skypen, cool,allet jute und liebe grüsse paule

Kommentar von Lia // 24.11.2015

Hallo Team Sandmann,

weiterhin ne tolle Rallye. Wir freuen uns, du siehst sehr glücklich aus. Grüße in die Wärme aus der Kälte. Die Ellis

Kommentar von Lia // 24.11.2015

Hallo Team Sandmann,

weiterhin ne tolle Rallye. Wir freuen uns, du siehst sehr glücklich aus. Grüße in die Wärme aus der Kälte. Die Ellis

Einen Kommentar schreiben
 
Bitte rechnen Sie 1 plus 2.