Mittlerweile ist es in unseren Rallyefahrzeugen fast sandiger als unter unseren Rallyefahrzeugen.

Weiterlesen

Zwischen versteckter Düne, Asphaltstraße und im Gleichtakt Sand schippenden Arbeitern samt herumkurvendem LKW erwachten wir an unserem ersten Tag in der Sahara.

Weiterlesen

In Mauretanien wurden wir hereingelassen und so stand unserem Wüstenabenteuer nichts mehr im Weg.

Weiterlesen

21. November / Wir sind in Nouakchott
Wir sind in Nouakchott. Wir sind zurück aus der Sahara. Die Sandkastenspiele sind (leider) beendet. Alle Sandförmchen und Schaufeln sind wieder eingepackt. Die Ohren noch mit Sand der Sahara verstopft hören wir - sitzend auf dem Rallyecampingplatz kurz vor Nouakchott - die Wellen des Atlantik rauschen.

Weiterlesen

21. November / Sandkastenspiele
Jetzt geht`s los! Die Sandkastenspiele können beginnen! Wir düsen dann gleich ab zur Grenze, wo wir wahrcheinlich den ganzen Tag verbringen werden. Wenn die Mauretanier uns in ihr Land lassen machen wir an den darauf folgenden Tagen die Sahara unsicher. Spätestens aus Nouakchott melden wir uns wieder. Und sagen bis dahin einfach mal Tschüss!

Weiterlesen

Ruhetag in Dakhla. Ruhetag? Die einzigen die heute Ruhetag hatten waren die Marokkaner. Die feierten nämlich den Geburtstag des Propheten Mohammed, eines der wichtigsten Propheten im Islam überhaupt. Und so kam es das wir in der Werkstattstraße in Dakhla erst mal vor verschlossenen Türen standen. War es Nettigkeit oder der schnöde Mammon, jedenfalls öffneten einige marokkanische Schrauber ihre Werkstatt.

Weiterlesen

19. November / 9.Etappe: Laayoune - Dakhla
Die Straße zwischen Laayoune und Dakhla war heute fest in der Hand der Rallye Dresden-Dakar-Banjul. Rechts der Atlantik, links meistens nichts und in der Mitte wir in unseren Rallyeboliden.

Weiterlesen

Kilometer um Kilometer nähern wir uns dem sandigen Teil unserer Reise. Die letzten Berge haben wir heute hinter uns gelassen. Links sehen wir noch die letzten Ausläufer des Anti-Atlas am Horizont. Rechts ist der scheinbar endlose Atlantik zu sehen.

Weiterlesen

Einzige Tagesaufgabe heute - die Atlasüberquerung. Und die hatte es in sich.

Weiterlesen

16. November / Ruhetag in Marrakech
Ruhetag in Marrakech. Die Seele baumeln lassen. Die letzten Tage Revue passieren lassen und die ersten Eindrücke verarbeiten.

Weiterlesen