Unser gemeinsames Motto lautet: Der Weg ist das Ziel. Denn wie der weise Afrikaner schon wusste:

 

Sprichwort der Igbo

 

Die Rallye versteht sich in erster Linie nicht als sportlicher Wettkampf. Sportliche Tugenden, wie Orientierungssinn, Fairness und Geschicklichkeit werden prämiert.
 
Bei den Anschaffungskosten des Fahrzeuges sollte bedacht werden, dass Dieses am Ende der Rallye karitativ versteigert wird und somit den Besitzer wechselt. Trotzdem sollte das Fahrzeug für die anspruchsvolle Strecke in einem technisch guten Zustand sein und mindestens 80 km/Stunde schaffen.
 
Jedes Team ist während der Rallye grundsätzlich für sich selbst verantwortlich. Die Organisatoren begleiten die Rallye, allerdings besteht kein Rechtsanspruch, doch wie der weise Afrikaner schon wusste:

 

Sprichwort der Kaonde

 

Alle Fahrzeuge werden unter der Aufsicht einer in Gambia registrierten Hilfsorganisation (NGO) versteigert. Der Erlös aus dem Verkauf der Fahrzeuge wird mehreren lokalen Hilfsorganisation und Projekten zur Verfügung gestellt.